Schließung der LÜBECKER MUSEEN bis zunächst 20. Dezember 2020

Liebe Besucher:innen,

aufgrund der stark steigenden Corona-Infektionszahlen haben Bund und Länder am 26. November 2020 ein neues Maßnahmen-Paket verabschiedet. Dazu gehört auch, dass Einrichtungen und Institutionen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, bis zunächst 20. Dezember 2020 geschlossen werden. Auch die LÜBECKER MUSEEN werden daher in diesem Zeitraum ihre Türen schließen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Fußstulpen der Fang

Äquatorialguinea, um 1900; Messing, H: 11,7 cm und 6,9 cm; Inv. Nrn.: T 26a, T 27a, Sammlung Günther Tessmann im Rahmen der Pangwe-Expedition des Museums für Völkerkunde zu Lübeck, 1907-1909

Reich verzierte massive Fußstulpen gehörten um 1900 zu den zahlreichen Schmuckstücken der Fang, die von beiden Geschlechtern gleichermaßen getragen wurden. Messingdraht und -röhren wurden eingetauscht, eingeschmolzen und gegossen. Metallverarbeitung war ausschließlich Männersache. Vierfach-Schleifen aus mehreren Parallel-Linien bilden das Hauptmotiv dieser an den Knöcheln getragenen sanduhrförmigen Stulpen.