Aktuelle Corona Hinweise

Liebe Besucher:innen,
die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen,
die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu
ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 
Der Besuch unserer Museen und Ausstellungen ist nur für nachweislich geimpfte oder
genesene Personen möglich (2G-Regel). Ausgenommen davon sind Kinder unter 7 Jahren
sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die nachweislich regulär zweimal pro Woche
in der Schule getestet werden.
Besucher:innen die das 16. Lebensjahr vollendet haben, bitten wir ihre Identität mittels
eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.
Bei Betreten unserer Museen und für die Dauer des Aufenthalts besteht die Pflicht eine
qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (z.B. medizinische OP-Maske oder eine
Maske desStandards FFP2, FFP3, N95, P2, KF94, DS2 oder KN95)
Ausgenommen davon sind Kinder unter 6 Jahren.

Wir empfehlen Ihnen, zu anderen Besucher:innenn und Museumsmitarbeiter:innen weiterhin
einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.


Bitte befolgen Sie weiterhin die bekannten, vor Ort nochmals ausgeschilderten
Hygienevorschriften.

schliessen

"Wir wollen mehr Demokratie wagen“ 
(Willy Brandt, 1969)


Mehr Beteiligung wagen! Seid ihr dabei? 

2022 stehen die Lübecker Museen mit drei Ausstellungen im Zeichen von Afrika.
Wir beschäftigen uns dabei mit Fragen von der Ökologie über Religionen bis hin zum Kolonialismus.
Weitere Informationen findet ihr  hier

Begleitend zu den Ausstellungen entsteht ein partizipatives Online-Projekt, mit dem wir die vielschichtigen Spuren Afrikas in Lübeck erforschen wollen. Dafür suchen wir EUCH! 

Wir wollen unbekannte Orte und Ereignisse unserer gemeinsamen rund 800-jährigen Geschichte und Gegenwart sichtbar machen. Wir wollen Menschen zu Wort kommen lassen, deren Stimmen oft ungehört bleiben. Wir wollen eine neue Form gemeinschaftlicher Museumsarbeit ausprobieren. 

Schon jetzt laden wir Euch ein, Lübecker:innen mit und ohne Migrationshintergrund, Euer Wissen und Eure persönlichen Geschichten über die Verbindungen von Afrika und Lübeck mit uns zu teilen. Mit Eurer Unterstützung wird auf dieser Website in den kommenden Monaten eine stetig wachsende Karte mit „afrikanischen“ Orten entstehen: Institutionen, Geschäfte, Kunstwerke, Objekte, Tiere und Pflanzen, historische Ereignisse und ausdrücklich auch persönliche Eindrücke!

Unser gemeinsames Wissen wird anteilig in die bevorstehenden Ausstellungen mit einfließen. Was verbindet Ihr mit Afrika? Erzählt uns davon - egal ob als Text, Foto, Video oder Ton - alle Beiträge sind willkommen. 

Ausgenommen sind reine Werbe-Texte, natürlich persönliche oder rassistische Angriffe sowie Beiträge, die gegen das Urheberrecht oder demokratische Grundwerte verstoßen. 

Wir danken für Eure Unterstützung und freuen uns auf zahlreiche Zuschriften. Gemeinsam etwas Neues wagen – seid ihr dabei? Seid gespannt! In Kürze gibt’s mehr Infos! 

Bei Interesse meldet Euch gerne schon einmal!

Dr. Lars Frühsorge
Leiter der Völkerkundesammlung
vks@luebeck.de

 
 

 

Dr. Lars Frühsorge im Gespräch
mit Bettina und Christian Aust


Der Leiter der Völkerkundesammlung in Lübeck spricht über die drei Afrika-Ausstellungen in diesem Jahr, über Provinienzforschung und über die Sammlung Muhlack.